Zitate von Christoph Martin Wieland (125 zitate)


Christoph Martin Wieland
Quelle:
Der goldne Spiegel und andere politische Dichtungen. Anm. Herbert Jaumann, München: Winkler, 1979. 1. Theil / 2. S. 43
Christoph Martin Wieland
Quelle:
Idris, ein heroisch-comisches Gedicht. Reuttlingen 1785. 3 / 10. Seite 90. Google Books
Christoph Martin Wieland
Christoph Martin Wieland

* 5. September 1733

20. Januar 1813 (79 Jahre alt)

Biografie: Christoph Martin Wieland war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung.

Zitat des Tages

Das Weib an der Macht pflegt sich zu entweiben und weil es kein Mann sein kann, wird es ein Tyrann.

Top-Autoren