Zitate von Gottfried Keller (183 zitate)


Gottfried Keller
Quelle:
Der grüne Heinrich [Zweite Fassung], 4. Band, Drittes Kapitel: Lebensarten. Aus: Sämtliche Werke in acht Bänden, Band 4, Berlin: Aufbau-Verlag. 1958–1961. S. 629
Gottfried Keller
Gottfried Keller

* 19. Juli 1819

15. Juli 1890 (70 Jahre alt)

Biografie: Gottfried Keller war ein Schweizer Dichter und Politiker. Keller begann eine Künstlerlaufbahn als Landschaftsmaler, wandte sich im Vormärz zur politischen Lyrik und beschloss sein Leben als einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Von 1861 bis 1876 bekleidete er das Amt des Staatsschreibers des Kantons Zürich.

Zitat des Tages

Mit der Jugend, wissen Sie, geht es wie mit dem Pferdespiel, sie rennt herum. Kaum hat einer angefangen, der jüngste zu sein, so reitet ihm schon ein noch jüngerer auf den Fersen. Und während er eben gerade im besten Zug ist, seinen Vordermann ›wackliger Greis‹ zu schmähen, kichert es bereits hinter ihm ›alter Geck‹.

Top-Autoren