Zitate von Georg Büchner (109 zitate)


Georg Büchner
Quelle:
Leonce und Lena, 2. Akt, 2. Szene / Leonce
Georg Büchner
Quelle:
Sonstige, Cato Uticensis. Rede beim Abgang vom Darmstädter Gymnasium (Herbst 1831). In: Sämmtliche Werke und handschriftlicher Nachlaß. Erste kritische Gesammtausgabe, hrsg. von Karl Emil Franzos. Frankfurt a.M.: Sauerländer, 1879. S. 399. Google Books-USA*
Georg Büchner
Georg Büchner

* 17. Oktober 1813

19. Februar 1837 (23 Jahre alt)

Biografie: Karl Georg Büchner war ein hessischer Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär. Er gilt trotz seines schmalen Werkes er starb bereits im Alter von 23 Jahren als einer der bedeutendsten Literaten des Vormärz. Teile seines Werkes zählen zur Exilliteratur.

Zitat des Tages

Wer nach seiner Überzeugung handelt, und sei sie noch so mangelhaft, kann nie ganz zugrunde gehen, wogegen nichts seelentötender wirkt, als gegen das innere Rechtsgefühl das äußere Recht in Anspruch nehmen. [Die Judenbuche, 1842]

Top-Autoren