Zitate von Erich Mühsam (55 zitate)


Erich Mühsam
Quelle:
Der Gefangene. Aus: Brennende Erde, Verse eines Kämpfers, München: Kurt Wolff. 1920. S. 82-83
Erich Mühsam
Quelle:
Lyrik-Nachlese. Die Wüste. Aus: Ausgewählte Werke. Band 1. Berlin: Volk und Welt, 1978. Seite 281
Erich Mühsam
Quelle:
Kollektivität in der Kunst. Aus: Ausgewählte Werke. Band 2. Berlin: Volk und Welt, 1978. Seite 472
Erich Mühsam
Quelle:
Schüttelreime. Aus: Zur Psychologie der Erbtante. Berlin: Eulenspiegel-Verlag, 1984. S. 20
Erich Mühsam
Erich Mühsam

* 6. April 1878

10. Juli 1934 (56 Jahre alt)

Biografie: Erich Kurt Mühsam war ein anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist und Antimilitarist. Als politischer Aktivist war er maßgeblich an der Ausrufung der Münchner Räterepublik beteiligt, wofür er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt wurde, aus der er nach fünf Jahren im Rahmen einer Amnestie freikam.

Zitat des Tages

Jeder echte Mann schaudert bei der Vorstellung, daß seine Frau klüger sein könnte, als er.

Top-Autoren