Zitat von Adam Müller von Nitterdorf



Zitat (Bild):



Überall nämlich, wo der Mensch wandelt, ist sein Auge so gestellt, daß er das himmlische und irdische Element mit einem Blicke auffassen muß: eine Andeutung für die Seele, daß sie allenthalben desgleichen tue. (Adam Müller von Nitterdorf)
Mehr Zitate von Adam Müller von Nitterdorf

Adam Müller von Nitterdorf
Adam Müller von Nitterdorf

* 30. Juni 1779

17. Januar 1829 (49 Jahre alt)

Biografie: Adam Heinrich Müller, seit 1826 oder 1827 Ritter von Nitterdorf war ein deutscher Philosoph, Diplomat, Publizist und Staatstheoretiker. Er gehörte dem Wiener Romantikerkreis an.

Zitat des Tages

Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht.

Top-Autoren