Zitat von Ernst Woldemar Sacks



Zitat (Bild):



Nicht bloß des Wortspiels halber sei bezüglich mancher zeitgenössischen Kunstrichtungen bemerkt, daß jeder neu schaffende Meister wohl die »ewigen Gesetze der Schönheit« verletzt, aber nie die schönen Gesetze der Ewigkeit umgestoßen hat. (Ernst Woldemar Sacks)
Mehr Zitate von Ernst Woldemar Sacks

Ernst Woldemar Sacks
Ernst Woldemar Sacks

Zitat des Tages

Suche die Weisheit, Freund, als würdest du auf ewig hier sein; Tugend, als hätte dich schon der Tod am sträubenden Haar.

Top-Autoren