Zitat von Alexander Moszkowski



Zitat (Bild):



Denkt man sich die Gesamtheit des menschlichen Denkens als eine im Fluß begriffene Ebene ohne Ende, so schwimmen die Worte auf ihr als kreisförmige Inseln, die sich bisweilen berühren, weitaus öfter indes durch große Zwischenräume getrennt bleiben. So viele ihrer auch sind, – ihre Gesamtgröße stellt eine Winzigkeit dar im Verhältnis zur Größe des Denkfeldes. (Alexander Moszkowski)
Mehr Zitate von Alexander Moszkowski

Alexander Moszkowski
Alexander Moszkowski

* 15. Januar 1851

26. September 1934 (83 Jahre alt)

Biografie: Alexander Moszkowski war ein deutscher Schriftsteller und Satiriker polnischer Herkunft. Er ist der Bruder des Komponisten und Pianisten Moritz Moszkowski.

Zitat des Tages

Es gibt keinen reinen Frühling. Man wandelt immer auf dem welken Lauf vergangenen Daseins.

Top-Autoren