Zitat von François Fénelon



Zitat (Bild):



Wehe den Gelehrten, die Kenntnisse auf Kenntnisse sammeln! Wehe den selbstzufriedenen Philosophen, den unersättlichen Forschern, die ihr Licht, wie der Geizige seine Schätze, verwahren! Diese häßlichen Reichen, sie schmausen täglich an ihrer geistigen Tafel, während Lazarus beständig Hunger leiden muß. Diese Menschen sind mit dem vollgefüllt, was Nichts ist, weil ihr müßiges Wissen weder ihrer inneren, noch der sozialen Vervollkommnung förderlich ist. (François Fénelon)
Mehr Zitate von François Fénelon

François Fénelon
François Fénelon

* 6. August 1651

7. Januar 1715 (63 Jahre alt)

Biografie: François de Salignac de La Mothe-Fénelon war ein französischer Erzbischof und Schriftsteller.

Zitat des Tages

Was befängt so sehr wie Glück? Es ist ja die geilste Nahrung für unsere Eitelkeit, und wir vermeinen am Ende alle, das zu verdienen, was uns geschenkt wird.

Top-Autoren