Zitate von Johann Jakob Engel (48 zitate)


Johann Jakob Engel
Quelle:
Das Weihnachtsgeschenk. Aus: Schriften, Erster Band: Der Philosoph für die Welt. 1. Theil. Berlin: Myliussisch, 1801. S. 264. Google Books
Johann Jakob Engel
Quelle:
Der Bienenkorb. Aus: Schriften, Erster Band: Der Philosoph für die Welt. 1. Theil. Berlin: Myliussisch, 1801. S. 223. Google Books
Johann Jakob Engel
Quelle:
Offenheit. Aus: Schriften, Dritter Band: Der Fürstenspiegel. Berlin: Myliussisch, 1802. S. 121. Google Books
Johann Jakob Engel
Quelle:
Sicherheit. Aus: Schriften, Dritter Band: Der Fürstenspiegel. Berlin: Myliussisch, 1802. S. 332. Google Books
Johann Jakob Engel
Quelle:
Das Weihnachtsgeschenk. Aus: Schriften, Erster Band: Der Philosoph für die Welt. 1. Theil. Berlin: Myliussisch, 1801. S. 265. Google Books
Johann Jakob Engel
Johann Jakob Engel

* 11. September 1741

28. Juni 1802 (60 Jahre alt)

Biografie: Johann Jacob Engel war ein deutscher Schriftsteller und Philosoph im Zeitalter der Aufklärung.

Zitat des Tages

Kommt, seht, die Welt ist Wie des Königs Prachtgespann, Und Narren sitzen drin; Den Klugen geht's nichts an. (171. Vers)

Top-Autoren