Zitat von Edmund Hoefer



Zitat (Bild):



Wünschen und Träumen hängt nicht von des Menschen Willen ab, es kommt ungerufen und unwiderstehlich. Aber daß wir uns, wenn die Wirklichkeit den Wunsch für unerfüllbar erklärt und den Traum als Traum zeigt, nicht mut- und kraftlos abwenden und Herz und Auge verschließen gegen alles Gute und Schöne, was Welt und Leben uns freiwillig, über Wunsch und Traum hinaus bieten, dazu sind wir auch wieder Menschen. (Edmund Hoefer)
Mehr Zitate von Edmund Hoefer

Edmund Hoefer
Edmund Hoefer

* 15. Oktober 1819

22. Mai 1882 (62 Jahre alt)

Biografie: Edmund Franz Andreas Hoefer war ein deutscher Novellist und Literaturkritiker.

Zitat des Tages

Arme Maultiere und Esel! Seufzende Kreatur! – Ihr stammt von dem Gesindel, ihr Tierschinder, das einst dort in der Arena (in Verona) die scheußlichsten Kämpfe ansah. – Für was lauft ihr in die Kirchen?

Top-Autoren