Zitat von Friedrich Maximilian Klinger



Zitat (Bild):



Das Gewaltigste, Stärkste und Unbezwingbarste ist der Schlag der Schuld an das Herz. Die Kraft des Kühnsten, Stärksten, Gesundesten erstarrt in diesem Augenblick, und der von ihm Getroffene sinkt vor dem unbestechlichen Richter nieder, weil er es selbst ist. Dieses sind Blitze aus einer dunklen, unsichtbaren Welt, gegen die allein keine Ableiter schützen; selbst die nicht, welche Philosophen erfinden, die den Menschen nur tierisch nehmen. (Friedrich Maximilian Klinger)
Mehr Zitate von Friedrich Maximilian Klinger
Friedrich Maximilian Klinger
Quelle:
Geschichte Raphaels de Aquillas. Werke, Band 4, Leipzig: Fleischer. 1832. S. 45. Google Books

Friedrich Maximilian Klinger
Friedrich Maximilian Klinger

* 17. Februar 1752

25. Februar 1831 (79 Jahre alt)

Biografie: Friedrich Maximilian von Klinger, war ein deutscher Dichter und Dramatiker. Sein Drama Sturm und Drang wurde namensgebend für eine ganze literarische Epoche.

Zitat des Tages

Ohne den Tod wäre das Leben nichts Rechtes. [Stille Stunden, Verlag von Hermann Koelling 1872, S. 216 Internet Archive]

Top-Autoren