Zitat von Albert Emil Brachvogel



Zitat (Bild):



Es kommt eine Zeit, wo wir nicht mehr vorwärts schreiten, die Höhen des Lebens hinter uns haben und nur noch verlieren können... Tiefe Traurigkeit, die nie ganz frei von Reue, umschleiert unser Herz, und spöttisch winken die versäumten Stunden. (Albert Emil Brachvogel)
Mehr Zitate von Albert Emil Brachvogel

Albert Emil Brachvogel
Albert Emil Brachvogel

* 29. April 1824

27. November 1878 (54 Jahre alt)

Biografie: Albert Emil Brachvogel war ein deutscher Schriftsteller.

Zitat des Tages

Was befängt so sehr wie Glück? Es ist ja die geilste Nahrung für unsere Eitelkeit, und wir vermeinen am Ende alle, das zu verdienen, was uns geschenkt wird.

Top-Autoren