Zitat von Voltaire



Zitat (Bild):



Mit den selbstauferlegten Zwängen nach viel Besitz verlieren wir oft den Blick für die kleinen Dinge des Lebens. Leben wir oder werden wir nur gelebt von unserem Besitz- und Geltungsstreben? Die Augenblicke, in denen wir innehalten, sind daher kostbar. In der ersten Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben; in der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen. Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen. (Voltaire)
Mehr Zitate von Voltaire
Voltaire
Quelle:
Andere, Catalogue pour la plupart des écrivains français qui ont paru dans Le Siècle de Louis XIV, pour servir à l'histoire littéraire de ce temps, Le Siècle de Louis XIV (1752)

Voltaire
Voltaire

* 21. November 1694

30. Mai 1778 (83 Jahre alt)

Biografie: Voltaire war einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung. Er hieß eigentlich François-Marie Arouet und nahm am 12. Juni 1718 ohne irgendeinen Vornamen den Namen Voltaire an.

Zitat des Tages

Den Tugenden benachbart sind die Laster. [Dialog gegen die Luziferianer, 15]

Top-Autoren