Zitat von Rudolf Steiner



Zitat (Bild):



Die Verwirklichung eines Geschehens vermöge einer außer dem Verwirklicher stehenden Gesetzmäßigkeit ist ein Akt der Unfreiheit, jene durch den Verwirklicher selbst ein solcher der Freiheit. (Rudolf Steiner)
Mehr Zitate von Rudolf Steiner
Rudolf Steiner
Quelle:
Zu den Gefahren des Rassismus, Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt. Der Sturz der Geister der Finsternis (GA 177), S.220.

Rudolf Steiner
Rudolf Steiner

* 27. Februar 1861

30. März 1925 (64 Jahre alt)

Biografie: Rudolf Joseph Lorenz Steiner war ein österreichischer Esoteriker und Philosoph. Er begründete die Anthroposophie, eine esoterische Weltanschauung, die an die Theosophie, das Rosenkreuzertum, die Gnosis sowie die idealistische Philosophie anschließt und zu den neumystischen Einheitskonzeptionen der Zeit um 1900 gezählt wird.

Zitat des Tages

Wer, wie er muß, nicht leben will, lebt gar nicht!

Top-Autoren