Zitat von Moritz Gottlieb Saphir



Zitat (Bild):



Zwei schöne Frauen werden sich nie lieben, nie anerkennen, daß die andere schön ist. Es geht ihnen wie den römischen Zeichendeutern: alle Welt glaubte ihren Wundern, nur sie selbst machten sie sich wechselseitig streitig. (Moritz Gottlieb Saphir)
Mehr Zitate von Moritz Gottlieb Saphir
Moritz Gottlieb Saphir
Quelle:
Große, gewaltige Wohlthätigkeits-Akademie und Vorlesung von Menschen und Thieren in der Arche Noa, zum Besten der ersten großen Ueberschwemmung. In: Ausgewählte Schriften. Band 8. Brünn und Wien, 1865. S. 27. Google Books-USA*

Moritz Gottlieb Saphir
Moritz Gottlieb Saphir

* 8. Februar 1795

5. September 1858 (63 Jahre alt)

Biografie: Moritz Gottlieb Saphir war ein österreichischer Schriftsteller, Journalist und Satiriker.

Zitat des Tages

Beiseit mit der Geburt; ich frage: Was du bist? Man ist ja das nicht selbst, was man geboren ist.

Top-Autoren