Zitat von Sophie Alberti



Zitat (Bild):



Dem Reichen bleiben seine Schätze oft ungeschmälert, keine Lücke reißt das unerbittliche Schicksal. Dem Armen wird oft sein einziges Gut genommen. So ist es gewesen von Anfang, so wird es bleiben in alle Zeit. (Sophie Alberti)
Mehr Zitate von Sophie Alberti

Sophie Alberti
Sophie Alberti

* 5. August 1826

15. August 1892 (66 Jahre alt)

Biografie: Sophie Alberti war eine deutsche Schriftstellerin.

Zitat des Tages

Ich sehe wohl, die sind ebenso krank, die mit dem Übermaß zu kämpfen haben, als die vor Hunger sterben. Es ist also kein mittelmäßiges Glück, im Mittelstand zu leben. Überfluß kommt eher zu grauen Haaren, aber Auskommen lebt länger.

Top-Autoren