Zitat von Rudolf Virchow



Zitat (Bild):



Ich besitze zwei Fehler, deren ich mir mit Freuden bewußt bin, nämlich den, auch die alten Ärzte für wachere Beobachter zu halten, und den viel größeren, an Therapie zu glauben. (Rudolf Virchow)
Mehr Zitate von Rudolf Virchow
Rudolf Virchow
Quelle:
Ueber die mechanische Auffassung des Lebens. Aus: Vier Reden über Leben und Kranksein. Berlin: Reimer, 1862. S. 21f. Google Books
Rudolf Virchow
Quelle:
Die Mittel gegen die Krankheit. Aus: Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin. 2. Band. Berlin: Reimar, 1849. S. 314. Google Books

Rudolf Virchow
Rudolf Virchow

* 13. Oktober 1821

5. September 1902 (80 Jahre alt)

Biografie: Rudolf Ludwig Karl Virchow, war ein deutscher Arzt an der Berliner Charité, Archäologe und Politiker. Er gilt unter anderem als Gründer der modernen Pathologie. Er war Vertreter einer streng naturwissenschaftlich und sozial orientierten Medizin.

Zitat des Tages

Man darf niemals 'zu spät' sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang.

Top-Autoren