Zitat von Wilhelm Heinrich Riehl



Zitat (Bild):



Die Aristokratie ist der Stand der sozialen Schranken, wie der vierte Stand der sozialen Schrankenlosigkeit. – Die Basis aller sozialen Schranken und Gliederungen ist die Familie. Deshalb ist es ganz naturnotwendig, daß das Bewußtsein der Familie in der Aristokratie am schärfsten ausgeprägt, am lebendigsten durchgeführt sei. (Wilhelm Heinrich Riehl)
Mehr Zitate von Wilhelm Heinrich Riehl

Wilhelm Heinrich Riehl
Wilhelm Heinrich Riehl

* 6. Mai 1823

16. November 1897 (74 Jahre alt)

Biografie: Wilhelm Heinrich Riehl, ab 1883 von Riehl war ein deutscher Journalist, Novellist und Kulturhistoriker. In seinen Werken betonte er früh soziale Strukturen und gewann so Einfluss auf die Entwicklung der Volkskunde im 19. Jahrhundert, als deren wissenschaftlicher Begründer er gilt.

Zitat des Tages

Das Kind wird von einem vernünftigen, wenn auch, was die Kenntnisse betrifft, etwas beschränkten Vater besser als von dem geschicktesten Lehrer der Welt erzogen werden; denn der Eifer wird das Talent eher als das Talent den Eifer ersetzen.

Top-Autoren