Zitate von Albert von Schlippenbach (2 zitate)


Albert von Schlippenbach
Quelle:
Aus dem Studentenlied Nun leb wohl, du kleine Gasse, Liederbuch für Deutsche Künstler von Franz Theodor Kugler, Berlin 1933, S.150, zitiert in Georg Büchmann: Geflügelte Worte, Ullstein Verlag 1986, ISBN 3-550-08521-4, S. 154
Albert von Schlippenbach
Quelle:
Titel eines Studentenliedes, erstmals veröffentlicht im Liederbuch für Deutsche Künstler von Franz Theodor Kugler, Berlin 1933, S.150, zitiert in Georg Büchmann: Geflügelte Worte, Ullstein Verlag 1986, ISBN 3-550-08521-4, S. 161
Zitate von anderen Autoren
Albert von Schlippenbach
Albert von Schlippenbach

* 26. Dezember 1800

26. Dezember 1886 (86 Jahre alt)

Biografie: Albert Ernst Ludwig Karl Graf von Schlippenbach war ein deutsch-baltischer Dichter des 19. Jahrhunderts.

Zitat des Tages

Selig der Dichter, er kann festhalten das zeitliche Dasein, / Aber verewigen auch alle Gestalten des Raums. [Dichtergeschick. Aus: Werke. Bd. 2. Stuttgart und Tübingen: Cotta. 1847. S. 268 Google Books]

Top-Autoren