Zitate von Cesare Borgia (2 zitate)


Cesare Borgia
Quelle:
Wahlspruch; Wortspiel mit dem eigenen Namen Cesare = Caesar = Kaiser. Erscheint eingraviert auf den Münzen und dem Degen des Fürsten; im Wappen ein Caesar-Kopf mit der Unterschrift AUT NIHIL
Zitate von anderen Autoren
Cesare Borgia
Cesare Borgia

* 13. September 1475

12. März 1507 (31 Jahre alt)

Biografie: Cesare Borgia, 1. Herzog von Valentinois und der Romagna, Fürst von Andria und von Venafro, Graf von Diois, Herr von Piombino, Camerino und Urbino, Gonfaloniere und Feldhauptmann der Kirche, war ein italienischer Renaissancefürst, Feldherr, Kardinal und Erzbischof, der auch deshalb berühmt wurde, weil er Niccolò Machiavelli als Vorbild für sein Buch Il Principe diente.

Zitat des Tages

Es gibt keinen reinen Frühling. Man wandelt immer auf dem welken Lauf vergangenen Daseins.

Top-Autoren