Zitate von Otto Ludwig (37 zitate)


Otto Ludwig
Quelle:
Der Erbförster, I, 2 (Försterin). Werke. Leipzig und Wien [1898], S. 14-16. zeno.org, Gesammelte Werke, Band 1. Berlin 1870. S. 11. Google Books
Otto Ludwig
Quelle:
Gedanken Otto Ludwigs. Aus seinem Nachlaß ausgewählt und herausgegeben von Cordelia Ludwig. Eugen Diederichs Leipzig 1903. Seite 10 archive.org. In abgewandelter Form als Äußerung Wilhelm Stekels zitiert in Jerome David Salinger: Der Fänger im Roggen.
Otto Ludwig
Quelle:
Makkabäer, I, 3 (Mattathias). Aus: Werke. Hrsg. von Dr. Viktor Schweizer. Leipzig und Wien: Bibliographisches Institut, [1898], S. 287 zeno.org
Otto Ludwig
Otto Ludwig

* 12. Februar 1813

25. Februar 1865 (52 Jahre alt)

Biografie: Otto Ludwig war ein deutscher Schriftsteller.

Zitat des Tages

Das auswendig gelernte Gebet aus der Kindheit liegt, einem umgewechselten Geldstück gleich, oft lange, oft unverstanden in der Seele des Menschen, bis ein Moment es ihn verstehen lehrt und er sich plötzlich im Besitz eines Schatzes sieht, der alle Not des Augenblicks beendet.

Top-Autoren