Zitat von Paul Thiry d'Holbach



Zitat (Bild):



Wenn ein Atheist richtig geurteilt und seine Natur zu Rate gezogen hat, so hat er Prinzipien, die zuverlässiger und immer menschlicher sind als die des Abergläubischen, der durch eine finstere oder schwärmerische Religion entweder zur Torheit oder zur Grausamkeit geführt wird. Niemals wird man die Einbildungskraft eines Atheisten so sehr vernebeln, daß man ihm glaubhaft macht, Gewalttätigkeiten, Ungerechtigkeiten, Verfolgungen, Morde seien tugendhafte oder rechtmäßige Handlungen. (Paul Thiry d'Holbach)
Mehr Zitate von Paul Thiry d'Holbach
Zitate von anderen Autoren
Paul Thiry d'Holbach
Paul Thiry d'Holbach

* 8. Dezember 1723

21. Januar 1789 (65 Jahre alt)

Biografie: Paul Thiry d’Holbach war ein Philosoph der französischen Aufklärung, der vor allem für seine religionskritischen und atheistischen Thesen bekannt ist. Sein Geburtsname lautet Paul Heinrich Dietrich Holbach.

Zitat des Tages

Wer, wie er muß, nicht leben will, lebt gar nicht!

Top-Autoren