Zitat von Else Lasker-Schüler



Zitat (Bild):



Der Regen säuberte die steile Häuserwand, Ich schreibe auf den weißen, steinernen Bogen Und fühle sanft erstarken meine müde Hand Von Liebesversen, die mich immer süß betrogen. (Else Lasker-Schüler)
Mehr Zitate von Else Lasker-Schüler
Else Lasker-Schüler
Quelle:
Chaos. Aus: Die Kuppel. Der Gedichte zweiter Teil. Berlin: Cassirer, 1920. S. 36. Google Books-USA*
Else Lasker-Schüler
Quelle:
Giselheer dem Heiden. Aus: Die Kuppel. Der Gedichte zweiter Teil. Berlin: Cassirer, 1920. S. 68. Google Books-USA*

Else Lasker-Schüler
Else Lasker-Schüler

* 11. Februar 1869

22. Januar 1945 (75 Jahre alt)

Biografie: Else Lasker-Schüler war eine bedeutende deutsch-jüdische Dichterin. Sie gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur. Sie trat aber auch als Zeichnerin hervor.

Zitat des Tages

Dem, der sich weise dünkt, dem sag auf's leiseste: Wer sich zu weise dünkt, ist nicht der weiseste!

Top-Autoren