Zitat von François-René de Chateaubriand



Zitat (Bild):



Der Hochmut ist so sehr die Grundlage des Bösen; daß er sich in die verschiedenen Schwächen der Seele mischt; er glänzt im Lächeln des Neides, er gibt sich kund in den Genüssen der Wollust, er zählt das Gold des Geizes und folgt den Grazien der Weichlichkeit. (François-René de Chateaubriand)
Mehr Zitate von François-René de Chateaubriand

François-René de Chateaubriand
François-René de Chateaubriand

* 4. September 1768

4. Juli 1848 (79 Jahre alt)

Biografie: François-René, Vicomte de Chateaubriand war ein französischer Schriftsteller, Politiker und Diplomat. Er gilt als einer der Begründer der literarischen Romantik in Frankreich.

Zitat des Tages

Von allen, die das dunkle Tor durchquert, - Wie seltsam - keiner ist zurückgekehrt, Die Straße uns zu schildern, die er fuhr, Die zu erforschen jeder einstens fährt.

Top-Autoren