Zitat von John Ruskin



Zitat (Bild):



Die Kunst ist nur dann am Platze, der ihr gebührt, wenn sie dem Nutzen untergeordnet ist. Ihre Aufgabe ist – belehren, jedoch liebend belehren; und sie erweist sich schimpflich, durchaus aber nicht erhaben, sobald den Menschen nur angenehm ist, ihnen aber nicht zur Wahrheit verhilft. (John Ruskin)
Mehr Zitate von John Ruskin

John Ruskin
Quelle: Wikipedia
John Ruskin

* 8. Februar 1819

20. Januar 1900 (80 Jahre alt)

Biografie: John Ruskin war ein britischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph.

Zitat des Tages

Die Pflicht, ein gutes Beispiel zu geben, beruht in der Hauptsache auf ihrer negativen Seite, auf der sorgsamen Vermeidung des Ärgernisses, d.h. darauf, wodurch unser Handeln voraussichtlich einen nachteiligen Einfluß auf die Sittlichkeit unseres Nächsten ausüben könnte.

Top-Autoren