Zarathustra
Zarathustra

Biografie: Zarathustra lehrte im zweiten oder ersten Jahrtausend v. Chr. als altiranischer Zaotar und verhalf dem nach ihm benannten Zoroastrismus zum späteren Durchbruch als persisch-medische beziehungsweise iranische Religion, weshalb er beispielsweise auch „Gründer des Zoroastrismus“, „Religionsstifter“ oder „Reformator“ genannt wird. Sein Name bedeutet „Besitzer des goldfarbenen Kamels“.

Zitat des Tages

Sie waren beide nackend, der Mensch und sein Weib, und schämten sich nicht.
Bibel

Top-Autoren