Zitat von Gustav Wustmann



Zitat (Bild):



Die Sprache wird heute so schnell umgebildet, dass sie verkommen und verlottert ist. Unbeholfenheit und Schwerfälligkeit, Schwulst, Ziererei und grammatische Fehlerhaftigkeit nehmen zu. (Gustav Wustmann)
Zitate von anderen Autoren
Gustav Wustmann
Quelle: Wikipedia
Gustav Wustmann

* 23. Mai 1844

22. Dezember 1910 (66 Jahre alt)

Biografie: Gustav Moritz Wustmann war ein deutscher Philologe, Sprachpfleger und Historiker. Er ist der Vater des Musikforschers und Kulturhistorikers Rudolf Wustmann.

Zitat des Tages

Lehren bedeutet ein Führen von einer bekannten Sache zu einer unbekannten. Und das Führen ist eine milde, sanfte Tätigkeit - keine gewaltsame, eine liebenswürdige, keine gehässige.

Top-Autoren