Zitat von Rudolf Virchow


Rudolf Virchow
Quelle:
Die Mittel gegen die Krankheit. Aus: Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin. 2. Band. Berlin: Reimar, 1849. S. 314. Google Books

Zitat (Bild):



Soll die Schule irgend gedeihen, so muß sie ganz und ohne Rückhalt dem Clerus entzogen werden und an die Stelle pfäffischer Ueberlieferung ein freisinniger Unterricht treten, dessen Grundlage die positive Naturanschauung bildet. (Rudolf Virchow)
Mehr Zitate von Rudolf Virchow
Rudolf Virchow
Quelle:
Ueber die mechanische Auffassung des Lebens. Aus: Vier Reden über Leben und Kranksein. Berlin: Reimer, 1862. S. 21f. Google Books

Rudolf Virchow
Rudolf Virchow

* 13. Oktober 1821

5. September 1902 (80 Jahre alt)

Biografie: Rudolf Ludwig Karl Virchow, war ein deutscher Arzt an der Berliner Charité, Archäologe und Politiker. Er gilt unter anderem als Gründer der modernen Pathologie. Er war Vertreter einer streng naturwissenschaftlich und sozial orientierten Medizin.

Zitat des Tages

Wir leben in einer so sonderbaren Lage, daß die Greise nicht mehr Erfahrung haben als die Jünglinge. Wir alle sind Neulinge, weil alles neu ist.

Top-Autoren