Zitat von Paula Modersohn-Becker



Zitat (Bild):



Es ist merkwürdig, dass das, was man für gewöhnlich Erlebnisse nennt, in meinem Leben so wenig Rolle spielt. Ich habe, glaube ich, auch welche. Aber sie scheinen mir gar nicht das Hauptsächlichste im Leben, sondern das, was zwischen ihnen liegt, der tägliche Kreislauf der Tage, das ist für mich das Beglückende. (Paula Modersohn-Becker)
Mehr Zitate von Paula Modersohn-Becker

Paula Modersohn-Becker
Paula Modersohn-Becker

* 8. Februar 1876

20. November 1907 (31 Jahre alt)

Biografie: Paula Modersohn-Becker war eine deutsche Malerin und eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus. In den knapp vierzehn Jahren, in denen sie künstlerisch tätig war, schuf sie 750 Gemälde, etwa 1000 Zeichnungen und 13 Radierungen, die die bedeutendsten Aspekte der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts in sich vereinen.

Zitat des Tages

Eine gute Leibesbeschaffenheit in der Jugend ist der Grund eines guten Alters.
Plutarch

Top-Autoren