Zitat von Edmund Hoefer



Zitat (Bild):



Die Liebe! In den einen sinkt sie heimlich wie ein Sonnenstäubchen hinab; sie keimt leise und grünt auf, sie rankt weiter und erblüht, leise und kaum merklich, bis der Mensch endlich einmal des neuen, gefährlichen Insassen inne wird und den Kampf mit ihm beginnt. In den anderen aber fällt sie wie der Blitz, er zündet und die Glut schlägt auf, und alles umher ist eine Flamme. (Edmund Hoefer)
Mehr Zitate von Edmund Hoefer

Edmund Hoefer
Edmund Hoefer

* 15. Oktober 1819

22. Mai 1882 (62 Jahre alt)

Biografie: Edmund Franz Andreas Hoefer war ein deutscher Novellist und Literaturkritiker.

Zitat des Tages

Arme Maultiere und Esel! Seufzende Kreatur! – Ihr stammt von dem Gesindel, ihr Tierschinder, das einst dort in der Arena (in Verona) die scheußlichsten Kämpfe ansah. – Für was lauft ihr in die Kirchen?

Top-Autoren