Zitate von Friedrich von Hagedorn (28 zitate)


Friedrich von Hagedorn
Quelle:
An den Marschall von Frankreich, Grafen von S. Aus: Moralische Gedichte. Zweyte, vermehrte Ausgabe. Hamburg: Bohn, 1753. S. 256. Google Books
Friedrich von Hagedorn
Quelle:
Wunsch. Aus: Moralische Gedichte. Zweyte, vermehrte Ausgabe. Hamburg: Bohn, 1753. S. 247. Google Books
Friedrich von Hagedorn
Quelle:
Der Wolf und das Pferd. Aus: Sämmtliche poetische Werke. Leipzig: Reclam, o.J. S. 106.
Friedrich von Hagedorn
Quelle:
Der Weise. Aus: Moralische Gedichte. Zweyte, vermehrte Ausgabe. Hamburg: Bohn, 1753. S. 17. Google Books
Friedrich von Hagedorn
Quelle:
Die Alte. Sämmtliche Poetische Werke in dreyen Theilen. Dritter Theil. Wien: Johann Thomas Edlen von Trattnern, 1770. S. 128. Google Books
Friedrich von Hagedorn
Friedrich von Hagedorn

* 23. April 1708

28. Oktober 1754 (46 Jahre alt)

Biografie: Friedrich von Hagedorn war ein deutscher Dichter des Rokoko. Er war der ältere Bruder des Kunsttheoretikers und -sammlers Christian Ludwig von Hagedorn.

Zitat des Tages

Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.

Top-Autoren