Hans Christian Ørsted
Hans Christian Ørsted

* 14. August 1777

9. März 1851 (73 Jahre alt)

Biografie: Hans Christian Ørsted war ein dänischer Physiker und Chemiker. 1820 entdeckte Ørsted die magnetische Wirkung des elektrischen Stromes und gilt als Mitbegründer der Elektrizitätslehre und Elektrotechnik. Ørsted war 1829 maßgeblich beteiligt an der Gründung der Polytechnischen Lehranstalt in Kopenhagen, dem Vorgänger der heutigen Technischen Universität Dänemarks.

Zitat des Tages

Das Leben setzt sich nicht nur aus großen Ereignissen und starken Effekten zusammen, welche den Charakter stählen, indem sie seine Kraft aufrufen, vielmehr aus einer Kette von Mühen und Widerwärtigkeiten, die zu gering sind, um zu schmerzen, aber durch ihre stete Wiederkehr die Kraft ermüden und die innere Harmonie stören.

Top-Autoren