Zitate von Heinrich von Treitschke (89 zitate)


Heinrich von Treitschke
Quelle:
Die Gesellschaftswissenschaft: ein kritischer Versuch. Leipzig: Hirzel, 1859, S. 66 Google Books
Heinrich von Treitschke
Quelle:
Die Freiheit. In: Historische und politische Aufsätze: vornehmlich zur neuesten deutschen Geschichte. 2. Auflage. Leipzig: Hirzel, 1865, S. 616 Google Books
Heinrich von Treitschke
Quelle:
Die Siebenundsiebzig. In: Vaterländische Gedichte. Göttingen: Grote, 1856, S. 7 Google Books
Heinrich von Treitschke
Heinrich von Treitschke

* 15. September 1834

28. April 1896 (61 Jahre alt)

Biografie: Heinrich Gotthardt von Treitschke war ein deutscher Historiker, politischer Publizist und Mitglied des Reichstags von 1871 bis 1884, zunächst als nationalliberaler Abgeordneter, seit 1879 ohne Parteizugehörigkeit. Er gilt als Wegbereiter des Antisemitismus im deutschen Bürgertum. Von ihm stammt der Satz: „Die Juden sind unser Unglück“.

Zitat des Tages

Gott ist kein Roter, sagt ein Schwarzer. Gott ist kein Mann, sagt Alice Schwarzer. Vielleicht ist Gott eine grüne Negerin.

Top-Autoren