Zitat von Janusz Korczak



Zitat (Bild):



Ihr sagt: / »Der Umgang mit Kindern ermüdet uns.« / Ihr habt recht. / Ihr sagt: / »Denn wir müssen zu ihrer Begriffswelt hinuntersteigen. / Hinuntersteigen, uns herabneigen, beugen, kleiner machen.« / Ihr irrt euch. / Nicht das ermüdet uns. Sondern – daß wir zu ihren Gefühlen emporklimmen müssen. Emporklimmen, uns ausstrecken, auf die Zehenspitzen stellen, hinlangen. / Um nicht zu verletzen. (Janusz Korczak)
Mehr Zitate von Janusz Korczak
Janusz Korczak
Quelle:
Wie man ein Kind lieben soll - Jak kochać dziecko, 1920 (Das Internat, 8.). Deutsch von Armin Droß. Google Books

Janusz Korczak
Janusz Korczak

* 22. Juli 1878

Biografie: Janusz Korczak, eigentlich Henryk Goldszmit, war ein polnischer Arzt, Kinderbuchautor und bedeutender Pädagoge. Bekannt wurde er vor allem durch seinen Einsatz für Kinder. So begleitete er die Kinder seines Waisenhauses beim Abtransport in ein Vernichtungslager, obwohl das auch für ihn selbst den Tod bedeutete.

Zitat des Tages

Niemand kann Österreich verstehen, der nicht zuvor unsere Bureaukratie begriffen hat. Da ist der Schlüssel zu allem. Und niemand kann uns helfen, der nicht ihrem Unwesen ein Ende macht. Sie bläst aber jedem das Licht aus, der es versucht. Denn sie hat die Macht über alles. So kommen wir nicht aus dem Zirkel heraus. [Die Hexe Drut, Berlin 1929, S. 71 Gutenberg-Spiegel, Ersterscheinung als Drut, 1909]

Top-Autoren