Zitat von Wilhelm Foerster



Zitat (Bild):



Der Schmerz ist die bittere und heilsame Arzenei, welche uns der alliebende Vater reicht, um unsere Seele durch die Kinderkrankheiten hindurchzubringen als da sind: Übermut, Leichtsinn und unzählige Pocken deren Wurzel in der Eigenliebe haftet. (Wilhelm Foerster)
Mehr Zitate von Wilhelm Foerster

Wilhelm Foerster
Wilhelm Foerster

* 16. Dezember 1832

18. Januar 1921 (88 Jahre alt)

Biografie: Wilhelm Julius Foerster war ein deutscher Astronom.

Zitat des Tages

Gern sieht man hervorragenden Menschen niedrige Gesinnung und Erbärmlichkeit des Herzens nach. Man duldet es, daß sie feig oder boshaft waren, und selbst ihr Glück schafft ihnen nicht allzuviel Neider, wofern man nur erkennt, daß es unverdient war.

Top-Autoren