Zitate von Else Lasker-Schüler (13 zitate)


Else Lasker-Schüler
Quelle:
Chaos. Aus: Die Kuppel. Der Gedichte zweiter Teil. Berlin: Cassirer, 1920. S. 36. Google Books-USA*
Else Lasker-Schüler
Quelle:
Giselheer dem Heiden. Aus: Die Kuppel. Der Gedichte zweiter Teil. Berlin: Cassirer, 1920. S. 68. Google Books-USA*
Else Lasker-Schüler
Quelle:
Gebet. Aus: Die Kuppel. Der Gedichte zweiter Teil. Berlin: Cassirer, 1920. S. 112. Google Books-USA*
Else Lasker-Schüler
Quelle:
An Gottfried Benn. Aus: Sämtliche Gedichte. Hrsg. von Karl Jürgen Skrodzki. Frankfurt am Main: Jüdischer Verlag, 2004. S. 160. ISBN 3633541969
Else Lasker-Schüler
Quelle:
(Satan, erbarme dich ihrer!!) - Chronica. Aus: Sämtliche Gedichte. Hrsg. von Karl Jürgen Skrodzki. Frankfurt am Main: Jüdischer Verlag, 2004. S. 10. ISBN 3633541969
Else Lasker-Schüler
Quelle:
Die schwarze Bhowanéh. Aus: Sämtliche Gedichte. Hrsg. von Karl Jürgen Skrodzki. Frankfurt am Main: Jüdischer Verlag, 2004. S. 14. ISBN 3633541969
12
Else Lasker-Schüler
Else Lasker-Schüler

* 11. Februar 1869

22. Januar 1945 (75 Jahre alt)

Biografie: Else Lasker-Schüler war eine bedeutende deutsch-jüdische Dichterin. Sie gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur. Sie trat aber auch als Zeichnerin hervor.

Zitat des Tages

Du sollst die Hand, die dich behandelt, nicht beißen.

Top-Autoren