Zitate von Georg Heym (9 zitate)


Georg Heym
Quelle:
Der Affe II. In: Dichtungen, Der Himmel Trauerspiel. Gedichte aus dem Nachlaß. München: Wolff, 1922. S. 167 Internet Archive
Georg Heym
Quelle:
Was kommt ihr, weiße Falter, so oft zu mir? In: Dichtungen, Der Himmel Trauerspiel. Gedichte aus dem Nachlaß. München: Wolff, 1922. S. 186 Internet Archive
Georg Heym
Quelle:
Im kurzen Abend. In: Dichtungen, Der Himmel Trauerspiel. Gedichte aus dem Nachlaß. München: Wolff, 1922. S. 181 Internet Archive
Georg Heym
Georg Heym

* 30. Oktober 1887

16. Januar 1912 (24 Jahre alt)

Biografie: Georg Heym war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als einer der wichtigsten Lyriker des frühen literarischen Expressionismus.

Zitat des Tages

Welche Freude, welche Freude Kann des Menschen Herz empfinden, Wenn es noch unschuldig ist.

Top-Autoren