Zitate von Gottlieb Konrad Pfeffel (34 zitate)


Gottlieb Konrad Pfeffel
Quelle:
Epistel an Schlosser. Aus: Poetische Versuche. 3. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1803. S. 160. Google Books
Gottlieb Konrad Pfeffel
Quelle:
Die Tabakspfeife. Aus: Fabeln und Poetische Erzählungen. hg. von H. Hauff. 2. Band. Stuttgart und Tübingen: Cotta. 1861. S. 35. Google Books
Gottlieb Konrad Pfeffel
Gottlieb Konrad Pfeffel

* 28. Juni 1736

1. Mai 1809 (72 Jahre alt)

Biografie: Gottlieb Konrad Pfeffel war ein deutscher Schriftsteller, Militärwissenschaftler und Pädagoge aus dem Elsass.

Zitat des Tages

Was man in seiner Jugend erwirbt, dient im Kampf gegen das Elend des hohen Alters. Und wenn du willst, daß dein Alter sich aus Weisheit nähre, so sorge dafür, solange du jung bist, daß es in deinem Alter nicht an Nahrung mangelt.

Top-Autoren