Zitat von John Greenleaf Whittier


John Greenleaf Whittier
Quelle:
John Greenleaf Whittier: Mein Psalm, (orig.: My Psalm) übersetzt von Mally von Have Behler, in: Komm, leb mit mir, Silva-Verlag Iserlohn 1947, S.243

Zitat (Bild):



So vergehn die Schatten und verwehen im Nichts, / und die Westwinde spielen im Hag, / und die Fenster meiner Seele spiegeln des Lichts / kommenden jungen Tag. (John Greenleaf Whittier)
Mehr Zitate von John Greenleaf Whittier
John Greenleaf Whittier
Quelle:
John Greenleaf Whittier: Mein Psalm, (orig.: My Psalm) übersetzt von Mally von Have Behler, in : Komm, leb mit mir, Silva-Verlag Iserlohn 1947, S.243
Zitate von anderen Autoren
John Greenleaf Whittier
John Greenleaf Whittier

* 17. Dezember 1807

7. September 1892 (84 Jahre alt)

Biografie: John Greenleaf Whittier war ein amerikanischer Dichter.

Zitat des Tages

Es gibt eine Durchschnittsehre. Sie kann jeder beanspruchen, der nichts für seinen Stand und seinen Gesellschaftskreis als unehrenhaft Geltendes auf sich sitzen hat. Jeder Gesellschaftskreis hat einen anderen Ehrbegriff für diese Durchschnittsehre. Wer sie verlor, ist gesellschaftlich im Banne. Sie wieder zu gewinnen, ist die sauerste Arbeit des Lebens.

Top-Autoren