Zitat von Max von Schenkendorf



Zitat (Bild):



Die Religion, die die furchtbarsten Leidenschaften im Menschen aufzustürmen vermag, versteht es auch, die edelsten menschlichen Triebe zur Vollbringung der staunenswertesten, ja unerhörten Taten anzueifern. (Max von Schenkendorf)
Mehr Zitate von Max von Schenkendorf
Max von Schenkendorf
Quelle:
Muttersprache. In: Poetischer Nachlaß. Berlin: Eichler, 1832. S. 128. Vers 7f. Google Books
Zitate von anderen Autoren
Max von Schenkendorf
Max von Schenkendorf

* 11. Dezember 1783

11. Dezember 1817 (34 Jahre alt)

Biografie: Maximilian von Schenkendorf war ein deutscher Schriftsteller.

Zitat des Tages

Es bleibt die Aufgabe Berlins, der mahnende Pfahl im Fleische des Unrechts zu sein.

Top-Autoren